„Feuerwache“

stationäre Wohnangebote §§34, 35a (41) SGB VIII

Standort: An der Grenzpappel 1, 28309 Bremen

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Tobias Antweiler unter 0157 579 344 94 zur Verfügung!

An der Grenzpappel · FeuerwacheDie intensivpädagogische Wohngruppe ist ein stationäres Wohnangebot für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, die ein auf ihre besondere Situation zugeschnittenes Angebot benötigen. Wir betreuen dort in einem multiprofessionellen Team, Jungen und Mädchen mit seelischer Behinderung oder die von seelischer Behinderung bedroht sind. Die Betreuung erfolgt rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr im Schichtsystem.

Der Zugang ist aus dem Elternhaus, der Pflegefamilie, aus Inobhutnahmestellen oder im Anschluss an eine andere statiönäre Maßnahme möglich. Die Kindeswohlsicherung erfolgt durch die interne Beratung von Kinderschutzfachkräften sowie einer Fachberatung. Alle pädagogischen Mitarbeiter*innen erhalten eine regelmäßige externe Supervision.

Die allgemeinen Ziele dieser Maßnahme sind:

  • Bearbeitung traumatischer Erlebnisse
  • Stärkung und Erweiterung der emotionalen und sozialen Kompetenzen und individueller Ressourcen
  • Klärung der Beziehung zur Herkunftsfamilie, wenn möglich Rückführung in die Herkunftsfamilie
  • Bearbeitung und Verbesserung der Eltern/Kind Beziehung
  • Verselbständigung
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Schule, Ausbildung, Beruf und Freizeitaktivitäten
  • Erlangung der erforderlichen Kompetenzen zur Alltagsbewältigung durch Anleitung und Beratung mit dem Ziel der Verselbstständigung im Bereich Leben, Wohnen und Alltagsbewältigung
  • Individuelle Zielsetzungen
  • Abbau von Verhaltensauffälligkeiten
  • Integration in ein neues soziales Umfeld